Willkommen

Wenn man bei Bentheim, Nordhorn oder Meppen die deutsch-niederländische Grenze überquert, kommt man in die landschaftlich reizvolle, niederländische Provinz Drenthe.  Drenthe ist das genaue Gegenteil von dem, was man sich als Tourist von den Niederlanden vorstellt. Hier gibt es keine Tulpenfelder, sondern Wälder und Heide, keine übervollen Strände und Straßen sondern Hünengräber und Stille. In dieser Provinz soll es angeblich mehr Fahrradwege als Autostraßen geben!
Das Dorf Wezup liegt 8 km von Emmen und 17 km von der deutschen Grenze entfernt.
An einer der schönsten Straßen Drenthes, umgeben von anderen Bauernhäusen mit Rieddächern und hohen Bäumen, liegt unser Bauernhaus. Es bietet Ihnen vier große Gästezimmer, ein gemütliches Frühstückszimmer, eigene Parkplätze, einen Anger mit alten Eichen, einen großzügigen Gästegarten und einen neuangelegten Naturteich.

Der Hof wurde bis 1993 noch bewirtschaftet und danach in 2 Phasen mit authentischen Materialien gründlich renoviert. Im Jahre 2001 sind im hinteren Teil des Hauses vier Gästezimmer ausgebaut worden. Das reichhaltige Frühstück mit frischen Regionalprodukten wird in der Regel im ländlich eingerichteten Frühstückszimmer serviert, in dem man abends beim Ofen miteinander plaudern oder Gesellschaftsspiele spielen kann. Oder man kann hier auch eines der zahlreichen Bücher der umfangreichen Hausbibliothek lesen. Bei schönem Wetter können Sie auch vom Gästegarten aus das ländliche Panorama genießen.